Eltern-Kind-Büro: ein moderner Kinderladen?

In der Ausgabe 2/2014 des Unerzogen Magazins wird Johanna Gundermann, die Gründerin des ersten deutschen Rockzipfel Eltern-Kind-Büro in Leipzig interviewt.

Darin gibt sie Tips für Gründungsinitiativen und gibt Einblicke in den Alltag bei Rockzipfel.

Das Konzept gründet dabei auf vier Säulen:

  • Die Eltern unterstützen sich gegenseitig bei der Betreuung ihrer Kinder.
  • Der so entstehende Freiraum kann zum Studium, Arbeiten oder für eigene Interessen genutzt werden.
  • Neue Rollenmodelle leben. Männer und Frauen haben die gleichen Rechte über ihre Aktivitäten zu bestimmen.
  • Raus aus der Isolation. Die erweiterte Großfamilie hat ausgedient, neue Kontaktmöglichkeiten ergeben sich in solchen Initiativen.
  • Die Bedürfnisse nach Nähe und Bindung der Kinder werden berücksichtigt.

Den Artikel gibt es zum kostenlosen Download als PDF dieser Seite.

About the author: Jana

Leave a Reply

Your email address will not be published.